Home

PileUp ist eine aufstrebende junge Band aus dem Südwesten Deutschlands. Der unverwechselbare Stil der vier Jungs hat bisher jedes Publikum zum Springen gebracht. Jeder Song der Band zeigt eine neue Facette. So wird Punk mit Rap vermischt und was sich in einem Moment noch nach Oasis anhört wird im Nächsten zu Kraftklub. Langeweile existiert im Wortschatz der Jungs, deren Motto „"do it yourself“ lautet, nicht.

Im März 2019 soll nun das Debüt-Album „"Laster“ erscheinen. Auf zwölf Songs widmet sich Rapper und Sänger Dominik Ifländer allen Themen, die ihn die letzten zwei Jahre über beschäftigt haben. Laster ist eine LP voll gesellschaftlich relevanter Themen, die nie mit erhobenem Zeigefinger, sondern immer mit einer Portion Selbstkritik und Witz behandelt werden. Dabei ist musikalisch für jedes Ohr, egal ob Punk-, Pop- oder Indie- Hörer, etwas geboten.
Einen ersten Vorgeschmack auf Laster konnten Fans schon 2017 mit der EP "Four“ bekommen. Seitdem führte der Weg der Band über viele Bühnen in immer weiter entfernte Städte, weg von ihrer Homebase Offenburg. Doch auch dort liefern sie hin und wieder eine ihrer typischen PileUp-Shows, auf der besonders die kleinen Momente ganz groß gefeiert werden.
Wer all das nicht verpassen möchte, wird die Band im Jahr 2019 sicher irgendwo im Süden des Landes, oder vielleicht auch mal etwas nördlicher, sehen können.
Back to Top